Marwayit Hapiz

Roter Berg -Marwayit Hapiz
Roter Berg -Marwayit Hapiz

Marwayit Hapiz wurde in Hami in Xinjiang (China) geboren und lebt seit 1996 als freischaffende Künstlerin in München.

Ihre Zeichnungen und Ölbilder sind inspiriert von den Menschen, der Natur und den Städten ihrer Heimat.

Sie stammt aus einer traditionellen uigurischen Künstlerfamilie, ihr Vater war Volkssänger und Musiker, ihre Mutter Stickerin.

Ausbildung:

Staatliche Kunstschule in Ürümchi (Hauptfach Malerei)
Akademie für Bildende Künste an der Nationalen Hochschule in Lanzhou

Von 1983 bis 1996 war sie selbst Dozentin für Malerei an der Akademie für Bildende Kunst an der Pädogogischen Hochschule in Ürümchi.

Ihre bedeutendsten Ausstellungen im In- und Ausland:

Die Mutter  - Marwayit Hapiz
Die Mutter – Marwayit Hapiz

Nationalgalerie Peking, Kunstgalerie Urumchi, Fine Art Gallery Hongkong, Nationalmuseum Kasachstan in Alma Ata, Silk Road House und Berkeley Universität in San Francisco, Archäologisches Museum in Istanbul, International Art Koloni Port Art in Ankara, Europäisches Patentamt, Haus der Kunst, Kunst Galerie in München.

Weitere Informationen:

Marwayit Hapiz Webseite
Kontakt über KultEurasia