Ziele und geographische Orientierung

Die Tätigkeit des Vereins zielt auf die Länder Mitteleuropas (Österreich und seine Nachbarländer) einerseits und die Länder Zentralasiens (Kasachstan, Kirgistan, Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan) sowie des Süd-Kaukasus (Armenien, Aserbaidschan und Georgien) (im weiteren “Region”) andererseits. Fallweise werden wir aber auch andere Länder des Kulturkreises zwischen Schwarzem Meer und Zentralasien mit ihren Gemeinsamkeiten und Besonderheiten (Türkei, Iran, Nord-Kaukasus, Afghanistan, Altai, Mongolei) in unsere Aktivitäten einbeziehen.

Gegenstand unserer Tätigkeit ist der Austausch von Information, Kontakten und Veranstaltungen auf allen Bereichen des Kultur- und Kunstschaffens und des Kunsthandwerks in ihrer ganzen Vielfalt. Neben der reichen traditionellen Kultur der Region wollen wir auch die neue und zeitgenössische Kulturszene und deren Akteure vorstellen und zu Kooperationen und Gemeinschaftsprojekte mit heimischen Kulturschaffenden anregen.

Der Verein ist politisch, weltanschaulich und religiös unabhängig.